Suche Home Einstellungen Anmelden Hilfe  

 
UNI Didaktik der
Informatik
DdI

Studien-/Diplomarbeit

Heuristiken in der Informatik

Als Heuristik bezeichnet man allgemein die Lehre von den möglichst erfolgreich arbeitenden Lösungsverfahren. In der Informatik versteht man darunter Lösungsverfahren, die nur zum Teil auf wissenschaftlich gesicherten Erkenntnissen, sondern vorwiegend auf Hypothesen, Analogien oder Erfahrungen aufbauen. Die Güte solcher Verfahren ist meist nicht beweisbar, sondern wird durch wiederholte Experimente an typischen Problemstellungen nachgewiesen.

In dieser Arbeit soll ein möglichst vollständiger Überblick über Heuristiken der Informatik zusammengestellt werden. Dabei ist zunächst eine Begriffsklärung vorzunehmen und mit den Verwendungen innerhalb der Informatik abzugleichen. Anschließend ist anhand von Lehrbüchern und Forschungsliteratur eine Sammlung und Systematisierung nach einheitlichen Darstellungsregeln anzufertigen, die dann im Internet in Form eines Wikis/einer Datenbank zur Verfügung gestellt wird.

Links:

Projektbearbeiter
Andreas Sydow

Informationen bei:
Prof. Dr. Andreas Schwill, Fon 3100
 

Benutzer: gast • Besitzer: schwill • Zuletzt gešndert am: