Suche Home Einstellungen Anmelden Hilfe  

 
UNI Didaktik der
Informatik
DdI

Diplomarbeit

Konzeption eines modularen Eignungstests für Informatikstudiengänge an der Universität Potsdam

Trotz zunehmendem Einfluss auf die Gesellschaft und stetiger Verbreitung ist die Informatik auch heute noch ein weitestgehend missverstandener Wissenschaftszweig. Was die Informatik wirklich ist, und was sie auszeichnet sind für viele nicht zu beantwortende Fragen. Ist dies bei der normalen Bevölkerung eher von geringer Bedeutung, so sind die Auswirkungen im Lehrbetrieb der Universitäten durch schlecht vorbereitete Studenten gravierend. Nicht selten kommt es vor, dass Studenten ihre eigenen Fähigkeiten schlecht einschätzen und ein völlig falsches Bild von den auf sie zukommenden Anforderungen haben. Für die meisten bedeutet Informatik "Computer und Programmieren". Die meist zu späte Erkenntnis, was Informatik eigentlich bedeutet, kommt dann oft während der ersten Semester. 

Das Ziel der Diplomarbeit ist es, einen Eignungstest für den Informatikbereich der Universität Potsdam zu erstellen. Mit Hilfe des Tests soll es potentiellen Studenten möglich sein, ihre eigenen Fähigkeiten anhand unterschiedlicher Aufgaben zu überprüfen und zu erweitern. Die Aufgaben sollen sowohl ein Verständnis dafür schaffen was Informatik bedeutet, als auch auf noch bestehende Lücken hinweisen.

Link


Projektbearbeiter
Torsten Eggerth

Informationen bei:
Prof. Dr. Andreas Schwill, Fon 3100
 

Benutzer: gast • Besitzer: schwill • Zuletzt gešndert am: