Suche Home Einstellungen Anmelden Hilfe  

 zurück zur Hauptseite

Objektorientierte Programmierung im Anfangsunterricht

Muß das denn sein ?

Die äußere Ursache

In Anlehnung an das Buch  Sofies Welt  soll dem Leser durch unsere Fragen und Sofies Antworten eine Kausalkette für einen mittelfristigen Umstieg zur objektorientierten Programmierung geliefert werden .

Wieviele Schülerinnen und Schüler kennen die Bedeutung des alten Marktplatzes von Athen und wie vernetzen wir dieses Fundament im Unterricht ?
"Auf diesem kleinen Gelände wurde die Grundlage der gesamten europäischen Zivilisation gelegt. Wörter wie >Politik< und >Demokratie<, >Ökonomie< und >Historie<, >Biologie< und >Physik<, >Mathematik< und >Logik<, >Theologie< und >Philosophie<, >Ethik< und >Psychologie<, >Theorie< und >Methode<, >Idee< und ´>System< - und noch viele weitere - stammen von einem ziemlich kleinen Volk, ..." /1/

Wieviele Schülerinnen und Schüler kennen die Atomtheorie des Demokrit (ca. 460 -370 v. Chr.) und können daraus die Vielfältigkeit als auch die Notwendigkeit des Entstehens und Vergehens innerhalb der Natur ableiten ?
"Mit Legosteinen zu bauen ist leicht, dachte sie. Obwohl sie von unterschiedlicher Größe und Form sind, können alle Legosteine mit anderen zusammengesetzt werden. Außerdem sind sie einfach nicht kaputtzukriegen. Sofie konnte sich nicht erinnern, je einen zerbrochenen Legostein gesehen zu haben. Alle sahen noch genau so neu und frisch aus wie damals, als sie sie vor vielen Jahren bekommen hatte. Und vor allem: Mit Legosteinen konnte sie alles mögliche bauen. Und dann konnte sie die Steine wieder auseinandernehmen und etwas ganz anderes bauen." /2 /

Wieviele Schülerinnen und Schüler kennen die Überlegungen zur biologischen Entwicklung von Charles Darwin und seines Großvaters Erasmus Darwin ? (Bei dieser Frage ist nicht nur die Erkenntnis selbst, sondern auch der Weg zur Erkenntnis gemeint!)
"Ständige Variationen unter den Individien ein und derselben Art und hohe Geburtenraten bilden den Rohstoff oder das Material für die Entwicklung des Lebens auf der Erde. Die natürliche Auslese im Kampf ums Dasein ist der Mechanismus oder die Triebkraft hinter dieser Entwicklung."/3/

Unsere universellen Legobausteine unterliegen demnach einer Veränderung. Das statische System mit vier verschiedenfarbigen Vierersteinen geht in ein dynamisches System mit mehreren Farben und verschiedenen Formen über. Aus dem Ur-Lego-Vater- Objekt entstehen durch Vererbung Nachkommen mit neuen Eigenschaften. Die Entscheidung der Auswahl über die Existenzberechtigung übernimmt nun die künstliche Auslese. (Und dann müßte es auch mal kaputte Legosteine geben.)

Damit hat Sofie Recht. Der Ansatz der objektorientierten Programmierung ist identisch mit dem der biologischen Natur, der philospohischen Erklärung unserer Welt und damit notwendig für die Umsetzung einer ganzheitlichen Bildung und Erziehung in der Schule. Nach der äußeren Ursache wenden wir uns nun der inneren Ursache zu.

 nach oben




Benutzer: gast • Besitzer: seminar • Zuletzt gešndert am: